DIY Lippenbalsam und Taschenwärmer - Kleine Herbsthelfer

Der Herbst ist da und damit auch wieder Nieselregen (gerade war ich mit Regenjacke und Hund draußen), Wind und kalte Luft. Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Herbst! Trotzdem kann es nicht schaden, ein paar kleine Helfer bereit zu haben, die diese Zeit des Jahres noch schöner machen, oder? Deswegen habe ich mir etwas für euch ausgedacht. Ich zeige euch wie ihr ganz easy einen getönten Lippenbalsam, gegen spröde Lippen bei stürmischen Winden, und einen hübschen Handwärmer, gegen blaue Finger und rote Nasen, selber machen könnt. Dieses DIY geht einfach und schnell.

Kleine Helfer, die dich sicher durch die kalte Jahreszeit bringen.

Was du für den Handwärmer brauchst:

Reis
Stoff
Nadel
Faden

Wie es geht:

1. Schneide zwei rechteckige Stücke aus dem Stoff deiner Wahl zu - so, dass sie gut in deine Hände passen.
2. Jetzt kannst du drei Seiten davon mit einem Rückstich zunähen. Mit einem Rückstich kann man sehr feste Nähte nähen und eine Näharbeit sauber abschließen. Und so geht´s: Nähe auf der Vorderseite einen Stich von etwas 2 mm nach rechts und mache dann auf der Rückseite einen Stich von 4 mm nach links. Stich mit der Nadel wieder 2 mm weiter rechts ein und führe die Nadel 4 mm weiter links wieder heraus. Und dann immer so weiter.
3. Dann füllst du den Reis in das offene Loch, bis es voll ist.
4. Anschließend nähst du noch die letzte Seite zu. Bevor du nach draußen geht, kannst du den Handwärmer für 10-15 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen. Und dann ab damit in die Jackentasche!





Was du für deinen Lieblings-Lippenbalsam brauchst:

Vaseline
Kokosöl
Lidschatten
ein kleines Gefäß

Wie es geht:

1. Für den Lippenbalsam kannst du ein Gefäß nehmen, dass du schon zu Hause hast. Zum Beispiel von einer Deocreme oder einem aufgebrauchten Lippenbalsam. Achte darauf, es gut zu reinigen.
2. Vermische die Vaseline mit 1 bis 2 Teelöffeln Kokosöl. Das Kokosöl verleiht deinen Lippen Glanz, pflegt sie und duftet angenehm.
3. Du kannst den Lippenbalsam so lassen, oder durch das Hinzugeben von Lidschatten noch etwas Farbe ins Spiel bringen. Besonders gut eignen sich roséfarbene oder nudefarbene Lidschatten. Je mehr du dazu gibst, desto intensiver wirkt die Farbe auf deinen Lippen.


Die Printversion dieser zwei DIY`s findest du in der aktuellen Ausgabe des Teensmag.


1 Kommentar:

  1. Hey,
    das sind tolle Ideen! Den Taschenwärmer werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren :D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)