DIY: Duftkerze im Glas

 Lasst uns mal kurz über das Wetter sprechen. Während ich hier sitze regnet es gerade in Strömen. Für das Wochenende ist allerdings Sonne satt angesagt. Dieser Sommer ist wohl, und ich wette da sind wir uns einig, sehr komisch. Eigentlich sollte das ein DIY zu Duftkerzen sein, die abends auf dem Balkon die Mücken verscheuchen sollen. Das Gute an Duftkerzen ist jedoch, dass man sie euch bei Regen im Wohnzimmer super anzünden kann. Außerdem ist es ein super DIY um Wachsreste und alte Gläser zu recyceln bzw. upcyceln.


Was ihr braucht:

Altes Kerzenwachs
Alte Gläser
Kerzendocht 
Washitape
Alte Eisstiele
Duftöl 

Einfacher Schutz gegen Mücken, der auch noch eine schöne Stimmung zaubert.

1. Sammelt alte Kerzenreste und entfernt, wenn nötig die abgebrannten Dochte und das Metall.
2. Die Kerzenreste in einem Wasserbad schmelzen. Nach ca. 15 min sollte das ganze Wachs geschmolzen sein. Nehmt am besten eine Schüssel, die ihr nicht mehr braucht, dafür. 
3. Das geschmolzene Wachs in die alten Gläser füllen, dazu 3-4 Tropfen des Duftöls geben. Je nachdem wie intensiv ihr den Duft mögt.
4. Wickelt den Docht um den Holzstiel und hängt ihn in das flüssige Wachs. 
5. Die Kerzen muss jetzt komplett durchtrocknen. Am Besten geht das über Nacht.
6. Wenn die Kerze fertig ist, könnt ihr das Glas noch mit Washitape verzieren.



Kommentare:

  1. Eine wirklich coole Idee :) Selbstgemacht ist eh immer am Schönsten <3

    Liebste Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle und einfache Anleitung (: Die werde ich mit Sicherheit einmal nachbasteln!

    Liebe Grüße,
    Jenny

    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)