Review: Alverde cover & stay Makeup

Im Bereich der Naturkosmetik gibt es zwei Produktarten, die viele skeptisch beäugen. Neben Mascara ist es für viele schwer die passende Foundation zu finden. Nachdem ich von dem Alterra nude & matt Makeup so enttäuscht war (die Review findet ihr hier), habe ich beschlossen, dem Alverde cover & stay eine Chance zu geben. Ich wünsche mir von einer Foundation, dass sie eine hohe Deckkraft hat, lange hält und lange mattiert.


Das Alverde cover & stay besitze ich in der hellsten farbe, 10 cashew. Beim Swatchen dachte ich es könnte zu dunkel sein. Wenn man es auf dem Gesicht verblendet, wird es allerdings heller und passt mir von der Farbe sehr gut. Es dunkelt nicht nach. Das Geheimnis im Auftrag dieser Foundation sind definitiv dünne Schichten und sehr schnelles Einarbeiten. Für mich funktioniert das am besten mit den Fingern. Die Deckkraft ist wirklich hoch, was ich super finde. Die Haltbarkeit finde ich auch super. Es hält gut 7 Stunden durch. Wenn man zusätzlich noch Concealer im Gesicht verwendet, sieht man den ganzen Tag super aus. Der einzige Nachteil ist, dass es schnell anfängt zu glänzen, also nicht gut mattiert. Das kann sowohl positiv, als auch negativ sein. Ich habe schon Komplimente für meinen frischen Teint bekommen. Ich persönlich mag es lieber matt und pudere nun drei mal am Tag mein Gesicht ab. Damit kann ich gut leben. Für den geringen Preis und die sonst tolle Leistung, finde ich das okay. Ich bin wirklich begeistert und kann euch das cover & stay nur empfehlen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)