#instalifestylejournal 3

Willkommen zur 3. Ausgabe meines #instalifestylejournals, ein kleines roundup in dem ich euch zeige was ich in letzter Zeit so getrieben habe und zu einigen Bildern etwas ausführlicher berichte als auf Instagram selbst. Außerdem haben vielleicht nicht alle Instagram, oder? Schreibt mir doch mal, wer von euch die App nutzt und ob ihr mir dort folgt.


Diese Frisur habe ich letzten Monat auf einer Hochzeit getragen und ich wurde gefragt wie ich sie gemacht habe und ob ich dazu ein Tutorial machen könnte. Das ist aber so einfach, dass ich es gerne hier erklären würde. Man macht sich einfach einen tiefen Pferdeschwanz und zieht dann das Gummi etwas runter und formt mit den Fingern ein Loch durch das man den Zopf so oft durchsteckt bis alle Haare zu einer Art "Knödel" geworden sind. Dann nur noch feststecken, fertig.
In letzter Zeit habe ich gemerkt wie entspannend und schön es ist morgens spazieren zu gehen (ich bin leider nicht so der Jogger), es tut einfach gut sich zu bewegen und aktiv in den Tag zu starten, außerdem liebe ich die frische Morgenluft.


Bio Dinkelwaffeln mit Blaubeeren, Pfirsich und Ahornsirup, nicht super fancy, aber dafür richtig lecker, beim Frühstück lasse ich es gern mal richtig krachen und knalle mich so richtig schön mit süßen Sachen voll, wobei Obst immer dabei sein muss.
Wie findet ihr diese tollen Anhänger? Die Idee habe ich von t_wie_toll, besucht sie hier mal auf Instagram und lasst ihr liebe Grüße von mir da, ihre DIY's sind einfach wunderschön!


Das after-wedding-breakfast. Ich habe mal wieder Bananenbrot gemacht, das Rezept findet ihr hier. Diesmal habe ich noch Schokostückchen rein gemacht, sehr lecker sag ich euch und die Wohnung duftet dann immer so gut. Ein Kaffee durfte natürlich nicht fehlen. 
Ich konnte es kaum erwarten offiziell den Herbst zu begrüßen, wie ihr in diesem Artikel schon gemerkt habt und deswegen habe ich inzwischen unser Schlafzimmer herbstlich hergerichtet mit Kerzen, der passenden Bettwäsche, Kissen und Kuscheldecke. Wundervoll! 


Ich bin so zur Leseratte geworden, dass ich mir mittlerweile Bücher leihen muss, sonst würden meine Ausgaben einfach viel zu hoch werden. Das Rosie-Projekt ist ja momentan ein Bestseller und ich kann verstehen warum. Die Geschichte ging mir ans Herz, war aber auch witzig und schön zu lesen, eine Empfehlung. Wenn ihr noch mehr über Bücher wissen wollt, dich ich so lese, dann klickt mal hier
Ja, voll das Blogger-Klischee, aber auch ich habe eine große Liebe für Kakteen entwickelt. Ich hatte noch nie einen grünen Daumen, deswegen kamen mir diese Pflanzen gerade recht, denn ich liebe es trotzdem Grün und Leben in der Wohnung zu haben. Ihr könnt ja mal schätzen wie viele ich besitze, da kommt ihr nie drauf!


Wusstet ihr eigentlich, dass ihr bei Starbucks wiederverwendbare Becher bekommen könnt? Ihr müsst nur eine gewisse Anzahl an Stempeln haben, oder wie ich, lieb fragen. Ich finde das super, denn es ist besser für die Umwelt und auch günstiger sich seinen eigenen Kaffee mit zu nehmen. Ich benutze diesen Becher super oft.
Ich war mit einer Freundin in einem Antiquariat und wir haben so viele schöne Bücher gefunden, das war echt schön. Ich habe mich für "Der Nussknacker" und "Die schöne und das Tier" entschieden. Diese Märchen haben mich in meiner Kindheit begleitet. Sehen die Bücher nicht toll aus?


Kommentare:

  1. die frisur ist wirklich hübsch und geht echt sooo einfach! habe ich letztes jahr total oft und gern getragen, ich glaube, wenn es auf die weihnachtszeit zugeht, werde ich sie auch mal wieder machen. ich liebe instagram ja übrigens total! :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Anhänger sind total süß.
    Und der eine Kaktus in der Mitte erst. Der wächst ja mal lustig. ;) Ich habe auch so einen Kaktus, der wirklich mittlerweile seltsame Formen annimmt...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)