5 Tipps für mehr Motivation Sport zu machen

Ihr kennt das bestimmt, ihr würdet so gerne gesünder leben, fitter sein, abnehmen, oder einfach nicht so oft ungesund essen. Ihr seid total motiviert, aber nach einer oder zwei Wochen verlässt euch die Lust und die Motivation. Ihr denkt das Ganze bringt doch eh nichts und kehrt wieder in alte Muster zurück. So ging es mir schon oft. Vor einigen Jahren hatte ich mir vorgenommen, dass ich abnehmen will, da ich aber kaum Erfolge gesehen habe, hatte ich schnell keine Lust mehr etwas dafür zu tun. Da ich momentan aber auf einem guten Weg bin und meine Fitness-Umstellungen (so nenne ich das jetzt mal) schon einige Monate erfolgreich durchziehe, habe ich heute 5 Motivationstipps für euch, die euch dabei helfen sollen am Ball zu bleiben.


1. Coole Sportbekleidung oder Sportschuhe: Besonders am Anfang, aber auch jetzt noch, motiviert es mich wenn ich coole Sportbekleidung habe. Früher habe ich immer in einem weiten Shirt und in meiner abgeranzten Jogginghose Sport gemacht. Dabei habe ich mich total unwohl gefühlt. Jetzt pusht es mich mir meine schönen Sportklamotten über zu werfen und mit dem Workout zu starten. 


2. Inspirierende Bücher: Durch eine Freundin bin ich auf das Buch "Body & Soul" von Bethany Hamilton gestoßen. Vielleicht kennen sie einige von euch? Sie ist Profisurferin und hat mit 13 ihren Arm durch eine Haiattake verloren. In diesem Buch gibt sie Tipps für einen gesunden Lifestyle, verrät ihre liebsten Rezepte, erzählt aus ihrem Leben, zeigt uns ihr Workout und das Beste (finde ich) sie verbindet das Ganze mit ihrem Glauben und motiviert mich so noch viel mehr!


3. Ziele setzen: Das finde ich ganz wichtig. Ich setze mir Ziele, die ich auch erreichen kann.  Früher hatte ich das Ziel jeden zweiten Tag Sport zu machen. das hat gar nicht geklappt. Heute ist mein Ziel an freien Tagen Sport zu machen. Das konnte ich bis jetzt gut umsetzen. Außerdem ist mein Hauptziel nicht mehr abzunehmen, sondern einfach fitter und gesünder zu leben bzw. zu werden. Wenn man sich kleine Ziele setzt, kann man sie leichter erreichen.


4. Experimentieren: Meine Detoxflasche war ein Experiment. Etwas bei dem ich mir nicht sicher war ob es für mich funktioniert. Ich muss mehr trinken, das steht fest. Und ich wette die meisten von euch trinken auch zu wenig (ich trink jetzt erst mal einen Schluck). Es hat erst mal ewig gedauert mir an zu trainieren überhaupt Wasser zu trinken. Dann habe ich immer Wasser mit Geschmack getrunken, das enthält aber viel zu viel Zucker, also habe ich mir die Detoxflasche bestellt. Klar nutze ich sie nicht jeden Tag, aber es macht total Spaß neue Kombinationen und Rezepte zu entwickeln. Außerdem beschäftige ich mich jetzt auch mehr mit den einzelnen Fähigkeiten und Vorzügen die Früchte so haben. 

5. Ungewöhliches wagen: Ich bin schon seit Jahren fasziniert vom Skaten und Surfen. Mein Mann skatet wirklich gut und ich bewundere das total. Surfen ist hier ja leider nicht möglich, aber wir haben uns jetzt ein Pennyboard bestellt. Es ist viel kleiner als ein normales Skateboard und somit für mich besser geeignet. Ich komme viel besser damit zurecht. Es macht Spaß damit zu fahren, man trainiert dabei seine Balance, Koordination und Beine. Außerdem sehen die Teile total cool aus. Auch hier habe ich mir ein Ziel gesetzt. Ich möchte bis zum Winter so gut damit fahren, das ich mir ein eigenes zulegen kann. 



Was sind eure Motivationstipps? Macht ihr Sport, wenn ja welchen? Das würde mich total interessieren. Ich hoffe meine Tipps können euch helfen. Habt ihr noch Fragen zu dem Thema an mich? Dann stellt mir die gerne. Was wollt ihr zu dem Thema noch lesen? Ich bin gespannt!

Kommentare:

  1. wir haben seit jahren das alte skateboard von meinem freund unter dem fernsehschrank stehen und ich wollte schon immer mal lernen, wie man das fährt! danke, dass du mich daran erinnert hast, ich werde mir noch diesen sommer zeit nehmen, mal damit zu fahren! liebe grüße! :)

    AntwortenLöschen
  2. Haha, genau darüber habe ich letztens auch was geschrieben auf meinem Blog! Ich finde nämlich auch, dass coole Sportkleidung hilft, um sich zu motivieren...das mit den Büchern muss ich auch mal ausprobieren, aber Ziele helfen definitiv, das kann ich bestätigen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das mit der mangelnden Motivation kenne ich! Sport in der Gruppe machen hilft mir total.
    Schwimmen (bei der DLRG) und Kajakfahren (als Wahlfach in der Schule) hab ich im letzten Jahr für mich entdeckt :)

    AntwortenLöschen
  4. ich muss zugeben, vor allem (neue) tolle Sportklamotten motivieren mich zur Sportroutine, das mag zwar oberflächlich sein, aber hey, wenn's hilft ;)
    ansonsten finde ich Playlisten von anderen Sportlern auch immer sehr motivierend, überhaupt bewegt Musik mich zum Sport!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)