Rezept: Fitness Cookies mit nur 2 Zutaten

Heute möchte ich euch ein Rezept zeigen, welches ich vor einiger Zeit auf dem Blog von Diana entdeckt habe. Ich war so begeistert von den wenigen Zutaten und dem Geschmack, dass ich es euch einfach zeigen muss. Das Beste, sie sind auch noch gesund und vegan. Dieses Rezept ist ein absoluter Volltreffer, wenn ihr mich fragt. Habt ihr Lust auf weitere Posts zum Thema Fitness? Lasst mir euer Feedback und eure Ideen da!


Was ihr braucht:
2 reife Bananen
100g Kokosraspeln

Ja wirklich, das wars schon! Gebt beide Zutaten in eine Schüssel und zermatscht das ganze ordentlich mit euren Händen. Danach formt ihr aus der Masse einfach kleine Kugeln, verteilt sie auf dem Backblech und drückt sie etwas flach. Dann kommen die Cookies für ca. 20 min bei 190°C in den Ofen. Wenn der Rand gold-braun wird, können sie zum Abkühlen raus. Natürlich könnt ihr sie auch mit einem Klecks Schokolade garnieren. Ich mag sie aber am liebsten in Kombination mit Erdbeeren. Ein leckerer, süßer Snack, bei dem man kein schlechtes Gewissen haben muss (was man aber nie haben sollte).


Kommentare:

  1. Oh, die hören sich aber lecker an! Werde ich vielleicht heute noch ausprobieren, danke für das Rezept. Und ja, gerne noch weitere Fitness-Posts :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow das ist ja super einfach und sieht echt hammer aus! :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)