Dupes und Alternativen zu beliebten Produkten von MAC und Maybelline



Heute habe ich euch mal ein paar Dupes und Alternativen zu beliebten Produkten rausgesucht.  Anfangen möchte ich mit einem Lippenstift von MAC. Der Viva Glam V, ein neutrales rosé mit wunderschönem Goldschimmer ist einer meiner absoluten Favoriten. Wer keine Lust hat so viel Geld für einen dezenten Lippenstift zu bezahlen, der sollte mal bei P2 vorbei schauen. Der High intense maxi lipstick in der Farbe 010 lovely rosewood, sieht dem Viva Glam V wirklich sehr ähnlich. Der einzige Unterschied ist der Schimmer. Der gefällt mir bei MAC etwas besser.



Weiter geht es mit einem Klassiker: MAC russian red. Mein liebster Lippenstift. Er ist matt, trocknet aber nicht aus und man kann sich total auf ihn verlassen. Der Maybelline Colordrama in der Farbe 510 red essential ist wirklich ein 1 zu 1 Dupe. Auf den Lippen sieht man wirklich keinen Unterschied in der Farbe. Die Colordramas haben wirklich eine tolle Qualität.



Die allseits beliebte Maybelline the Rocket volume express, ist auch meine liebste Mascara. Dennoch macht die Catrice ultimate lash multimizer mit zwei Schichten einen fast genau so guten Job. Allerdings schmiert sie bei mir etwas, es hält sich aber in Grenzen. Wenn ich den ganzen Tag unterwegs greife ich aber immer zur Maybelline Mascara.


Der braune Cremelidschatten von Manhattan ist eine super Alternative zum Maybelline color tattoo on and on bronze (den ich euch leider nicht zeigen kann, weil ich ihn nicht vertragen habe). Der Cremelidschatten von manhattan (es gibt nur einen braunen) ist perfekt für den Hauch-von-Farbe-Look.





DIY: Blumentöpfe mit Nagellack verschönern


Heute habe ich ein super einfaches DIY für euch. Dazu braucht man eigentlich keine Anleitung, aber ab und zu braucht man auch für die einfachsten Ideen einen Denkanstoß und den möchte ich euch heute geben. Im Moment mag ich minimalistisches Design und metallische Akzente sehr gerne, genau diese Vorlieben habe ich in diesem DIY umgesetzt. Außerdem sind Kakteen ja gerade total im Trend (schickt mir ein Foto von euren Kakteen!).


Was du brauchst:
Nagellack
Planze
Übertopf


Meine kleinen Kakteen sind von IKEA, aber ihr bekommt auch ganz viele schöne Varianten im Baumarkt. Dort gibt es auch eine Auswahl an schönen Übertöpfen. Ich habe jetzt einfach die untere Hälfte des Übertopfs mit goldenem Nagellack lackiert. Ihr könnt aber zum Beispiel auch Punkte, oder Streifen lackieren. Wie immer würde es mich freuen, wenn ihr mir Bilder eurer Versionen dieses DIY's schickt, ich sammle eure Bilder immer fleißig!



Meine Hautpflege Favoriten


Auf Twitter wurde ich schon mehrmals nach meiner Hautpflegeroutine gefragt. Momentan bin ich dabei neue Produkte zu testen und die richtige Routine für mich zu finden. Aber um die Frage nicht ganz unbeantwortet zu lassen, möchte ich euch heute ein paar Produkte zeigen, die ich wirklich sehr gerne benutze und die immer wieder ihren Weg in mein Badezimmer finden.

Alverde Gesichtsöl Wildrose: Ein Produkt für sehr trockene Haut. Obwohl ich Mischhaut habe, mag ich Öle fürs Gesicht sehr gerne. Ich verwende 1 bis 2 Tropfen für mein Gesicht bevor ich ins Bett gehe. Morgens ist meine Haut dann super genährt und schön weich.

LUSH Brazened Honey Gesichtsmaske: Ich liebe diese Maske so sehr! Sie enthält kleine Peelingkörner wirkt belebend, entgiftend, glättend und lässt die Haut strahlen. Honig, Kräuter, Gewürze und Fruchtsaft machen es möglich. Bei dieser Maske habe wirklich den Eindruck sie tut extrem viel Gutes für meine Haut.  

Dr. Scheller Bio Thymian 24h Pflege für ölige und Mischhaut: Diese Creme ist etwas teurer, aber ich mag sie unheimlich gerne. Ihre Konsistenz ist sehr reichhaltig. Sie ist außerdem super ergiebig. Da es sich hier um Bio Naturkosmetik handelt, habe ich dabei wieder den Effekt, dass ich meiner Haut nur Gutes gönne.

LUSH Tea tree water: Mein heiliger Gral, wenn es um Gesichtspflege geht! Dieses Gesichtswasser benutze ich jeden Morgen. Es zieht den ganzen Schmutz von eurem Gesicht und nimmt auch das Öl ab. Es ist super gegen Unreinheiten. Damit kommen Pickel erst gar nicht richtig zum Vorschein. Es enhält außerdem noch Grapefruitwasser und Wacholder.

Garnier Mizellenwasser: Hach, ich bin so froh, dass diese Mizellenwasser erfunden wurden. Sie reinigen und erfrischen das Gesicht so toll, ohne das es danach spannt, oder brennt. Von Garnier gibt es sogar für jeden Hauttyp eines, soweit ich weiß. Als nächstes möchte ich das für Mischhaut testen.


Blogparade Valentinstag: DIY Marshmallow Pops



Eigentlich halte ich gar nicht so viel vom Valentinstag. Ich beschenke meinen Mann auch so gerne und sage ihm, dass ich ihn liebe. In den letzten 6 Jahren, kann ich mich nur an einen Valentinstag erinnern an dem wir uns was geschenkt haben. Das hat bestimmt auch damit zu tun, dass er 2 Tage später Geburtstag hat. Dieses Jahr ist das allerdings etwas anderes, denn am 14. Februar ist unser 1. Hochzeitstag! "Was du hast am Valentinstag geheiratet?", denkt jetzt bestimmt der ein oder andere der das hier liest, aber lasst mich das erklären:


Als wir ein Datum für unsere Hochzeit gesucht hatten, war ein Aspekt sehr wichtig: Klausurenfreie Zeit! Ja, das war der ausschlaggebende Punk. Mein Mann hatte zu der Zeit keine Uni und keine Klausuren oder Prüfungen, und da er 2 Tage später Geburtstag hat, könnten wir dann immer 3 Tage durch feiern, so der Gedanke. Also mit Romantik hatte das Datum nicht viel zu tun. Eigentlich feiern wir diesen Tag auch nicht richtig als Hochzeitstag, denn die standesamtliche Trauung war uns nicht so wichtig. Aber ganz ignorieren möchte ich den Tag dann auch nicht. Deswegen habe ich eine Kleinigkeit vorbereitet: Marshmallow Pops!


Die machen sich doch super als kleine Aufmerksamkeit zum Valentinstag, oder? Die sind dazu noch ganz einfach gemacht und eignen sich nicht nur für den Liebsten, sondern auch für die beste Freundin, die Schwester, oder die Mama. Papas verputzen das übrigens auch sehr gerne (Ich wette mein Papa möchte jetzt auch welche haben)!


Macht doch einfach ein paar mehr davon, packt sie in schöne, kleine Tüten, macht eine Schleife drum und verteilt sie an alle die ihr lieb habt, das wäre doch eine schöne Geste, oder? Ich sage euch mal was ihr alles für die Marshmallow Pops braucht:

Marshmallows
Schokolade
Zuckerstreusel 
Papierstrohhalme
etwas Zeit


Zuerst verseht ihr die Marshmallows mit einem Strohhalm (zur Not gehen auch Zahnstocher), danach taucht ihr sie in geschmolzene Schokolade. Lasst sie gut abtropfen, sonst habt ihr später überall Schokolade hängen. Das dauert ein bisschen, aber dann könnt ihr die Marshmallows auch schon mit den Zuckerstreuseln verzieren. Danach müsst ihr das Ganze nur noch trocknen lassen. Wenn ihr wollt, könnt ihr es jetzt noch schön verpacken.


Diese beiden Blogpost gab es gestern:
von Little Princess KLICK &  von Moppis Blog KLICK

Dieser ging heute auch online:
von Bine Button KLICK

Und diese beiden wird es morgen geben:
von Stealmetics KLICK & von Hydrogenperoxid KLICK

Und hier noch mal alle Mädels die bei der Blogparade dabei sind und alle Posts:








Ein Makeover für unseren Flur (PR SAMPLE)



Manch mal, ganz plötzlich, überfällt mich die Lust etwas an unserer Wohnung zu verändern. Während mein man ein wahrer Künstler ist, was das umstellen von Möbeln betrifft, sind das bei mir eher Kleinigkeiten, wie Dekoelemente. So kam es letzte Woche dazu, dass ich etwas an unserem Flur verändern wollte. Wir wohnen jetzt gut ein Jahr in unserer Wohnung und der Flur war praktisch noch ein Überbleisel unserer Anfänge hier. Ganz nach dem Motto "Weniger ist mehr.", sollte der Flur cleaner wirken. Zudem ist er auch noch sehr klein und es bleibt nicht viel Spielraum.


Der Shop eulenschnitt.com war so lieb mir zwei Artprints* und Sticker zu schicken. Mit den Artprints* konnte ich meine Vorstellungen sehr gut Umsetzen. Die abstrakte Weltkarte in Gold finde ich besonders schön. Aber es gab in dem Shop noch einen Haufen anderer schöner Sachen.


Hier könnt ihr jetzt mal ein Vorher- und Nachherbild von unserem Flur sehen. Verzeiht, ich bin leider absolut nicht für das Fotografieren von Interior gemacht. Aber ich denke ihr könnt den Unterschied ganz gut sehen. Mir gefällt unser Flur jetzt auf jeden Fall besser als vorher!



Hier mal meine Bezugsquellen: Die Bilderrahmen und das Holzhäuschen sind von Xenos. Die Artprints* von Eulenschnitt. Der Kaktus im Häuschen aus dem Baumarkt. Die Kakteen auf dem Schränkchen sind von Aldi. Die Igelspardose war ein Geschenk. Die Pinnwand besteht aus Topfuntersetzern von IKEA.



Danke an eulenschnitt.com für die Hilfe meinen Flur zu verschönern!