DIY Lebkuchen Latte wie bei Starbucks (nur besser)

Heute ist endlich der 1. Advent! Da habe ich etwas ganz weihnachtliches für euch ausgesucht. Ein Lebkuchen Latte wie bei Starbucks, nur das er besser und wirklich nach Lebkuchen schmeckt! Das Rezept geht ganz einfach und schnell und oft hat man um die Weihnachtszeit alle Zutaten zu Hause. Los geht's:


Was ihr braucht:
3/4 Tasse Kaffee
Milch jeglicher Art
Lebkuchengewürz
Zimt zum dekorieren
etwas zum Süßen
Sprühsahne

Brüht euch euren Kaffee auf und gebt ihn in eine Tasse eurer Wahl. Ich mache die Tasse immer bis zu 3/4 voll. Dann füllt ihr die Tasse mit Milch auf und süßt das Ganze mit etwas Zucker, oder z.B. Ahornsirup. Das könnt ihr nach eurem persönlichen Geschmack machen. Dann kommt das Lebkuchengewürz dazu, nehmt hier nicht zu viel. Am Besten erst mal eine Löffelspitze. Dann dekoriert ihr das Ganze mit Sahne und einer Prise Zimt, fertig! Sehr lecker sag ich euch.



Kommentare:

  1. Yummy, das sieht super lecker aus! Woher hast du denn das schöne Glas, wenn ich fragen darf? Ich hab übrigens ein Cookiesrezept gepostet und das würde perfekt zu deinem Lebkuchen-Latte passen! :D

    AntwortenLöschen
  2. @KHuhu, das Glas ist von Butlers!

    LG Lary :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht saulecker aus! Ein Päckchen Lebkuchengewürz sollte auffindbar sein,
    da ist der Sonntag gerettet! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt wirklich köstlich! Ich liebe solche warmen winterlich süßen Getränke! ;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Oh gott, warum hab ich das Rezept nicht vor dem Einkaufen gesehen :D Da hätte ich jetzt ultra Bock drauf, leider hab ich kein Lebkuchengewürz da. Wir der Genuss eben verschoben :)

    Schöner Blog übrigens, warum bin ich da bloß erst jetzt drauf gestoßen?!

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  6. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  7. yummi, das wird morgen nachgemacht :)

    Liebe Grüße
    Sabrina
    sabrinasfotografie.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)