Rezept: Saftige Pumpkin Bars (+ vegane Variante)

Ich liebe Kürbis! Ihr auch? Um den Herbst für mich so richtig zu beginnen habe ich letzte Woche beschlossen etwas mit Kürbis zu machen. Neben einer Variante aus dem Ofen, mit Ziegenkäse (wollt ihr das auch sehen?), gab es auch süße Pumpkin Bars. Die wollte ich eigentlich schon letztes Jahr machen, habe es aber irgendwie vergessen. Was ich tatsächlich auch vergessen hatte war, wie schwer so ein Kürbis zu schneiden ist. Drei verschiedene Messer habe ich ausprobiert, am Ende musste dann mein Mann herhalten. 

Kürbiskuchen mit Frischkäseglasur

Was ihr für die Pumpkin Bars braucht:

Auflaufform(en)
Etwas zum einfetten
4 Eier (oder 4 flax eggs)
320 g Zucker
2 EL neutrales Öl
400 g pürierten Kürbis
270 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
3 TL Zimt
1 TL Salz

Für die Glasur:

200 g Frischkäse (oder veganen Quark)
110 g weiche Butter (bei vegan weg lassen)
1 Päckchen Vanillezucker
220 g gesiebten Puderzucker
optional: 1 Schuss Vanilleextrakt 

Diesen Kuchen kannst du auch einfach vegan backen!

Vermischt alle feuchten Zutaten in einer Schüssel, dann die trockenen in einer anderen und mischt sie langsam unter die feuchte Masse mit einem Rührgerät. Dann fettet ihr eure Auflaufform ein (bei mir hat es für zwei gereicht) und gebt den Teig hinein. Dann kommt das Ganze für 30-40 min in den Ofen. Bei 200° werden die Pumpkin Bars auf Ober/Unterhitze gebacken. Währenddessen könnt ihr die Glasur vorbereiten. Dazu Frischkäse, Butter Vanillezucker und den gesiebten  Puderzucker verrühren bis eine glatte Creme entsteht (naschen an dieser Stelle erwünscht!). Die Glasur kann dann erst mal in den Kühlschrank, bis unsere Pumpkin Bars fertig gebacken und abgekühlt sind.


Sind die Pumpkin Bars abgekühlt könnt ihr die Glasur darauf, mit einem Messer, verteilen. Und jetzt werden unsere Bars erst zu richtigen Bars (Schnitten), indem wir sie in kleine Vierecke schneiden. Fertig ist der ganze Zauber! Ich sage euch, das Rezept macht einfach nur Spaß. Es duftet so gut in eurer Küche und schmeckt so unglaublich gut! Mein neues Lieblingsrezept mit Kürbis. Was ist euer liebstes Rezept mit Kürbis? Vergesst nicht mir Bilder zu schicken, falls ihr das Rezept nach backt! Und wenn ihr jetzt Lust auf noch mehr Kürbis habt, dann schaut euch doch mal diesen leckeren Salat mit Kürbis an. Oder diese ausgefallene Variante, den Kürbispudding.

Edit: Ich habe gemerkt, dass ich Pumpkin falsch geschrieben habe - sorry!






Kommentare:

  1. Klingt lecker - wird auf jeden Fall nachgemacht!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus! Vor allem die Farbe macht richtig was her! :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow das hört sich ja super lecker an!!! :) Wird von mir auch auf jeden fall in den kommenden Tagen gebacken.
    Vielen Dank für das Rezept :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Pumpkin Bars sehen sehr lecker aus :)
    Ich mag aus Kürbis besonders Suppe und das Kürbisbrot, das meine Mama oft macht. Nur dieses Jahr bisher leider noch nicht...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)