Rezept: DIY Eiscreme mit Himbeeren, Zitrone und Baiser

Hallo ihr Lieben,
was gibt es an einem heißen Tag besseres als ein leckeres Eis? Richtig - selbstgemachtes Eis! Ich muss gestehen, ich hab ein bisschen geschummelt. Ich habe mich nicht so recht an das komplett Selbermachen herangetraut, deshalb habe ich mit diesem Produkt etwas nachgeholfen. Zusätzlich braucht ihr dann nur noch Zitronensaft, Baiser und ein paar Himbeeren. Mhhh, lecker oder? Okay, bei uns ist es heute nicht sonderlich schön draußen, aber, dass Wetter soll ja am Wochenende wieder viel besser werden.


Das Diamant Eiszauber solltet ihr in jedem gut sortierten Supermarkt bekommen. Ich habe das für Milch genommen und wie auf der Verpackung beschrieben angerührt. Danach habe ich es in eine große Schüssel gegeben. Dann habe ich die Himbeeren mit meinem Stabmixer püriert und das Baiser zerbröselt, und es unter die Milchmasse gehoben. Das selbe habe ich mit dem Zitronensaft gemacht.



Danach kommt das ganze für ein paar Stunden in das Gefrierfach. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht mein eigenes Eis zu kreieren. Das könnte ich jeden Tag machen! Neue Eissorten erfinden und mit Zutaten zu experimentieren, wundervoll. Habt ihr schon mal Eis selber gemacht? Im Prinzip sind euch keine Grenzen gesetzt und ihr könnt alles, was ihr wollt dazugeben. 



Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren und vielleicht habt ihr ja jetzt Lust für das Wochenende  verschiedene Eissorten zu kreieren und zu erfinden. Lasst mich doch wissen, welche Zutaten ihr verwenden würdet! Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß, solltet ihr auf den Geschmack gekommen sein. ;)






Kommentare:

  1. Das Eis hast du wunderschön in Szene gesetzt! Ich bekomme (hoffentlich) bald ein Gefrierfach und kann auch leckeres Eis selber machen! Deins sieht so toll aus :)

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr, sehr lecker aus!
    Gut fotographiert!

    AntwortenLöschen
  3. @Jana ♥Vielen dank, ich hab mir auch viel Mühe gegeben und hatte Angst, dass mir das Eis wegschmilzt. ;)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)