Rezept: DIY Vanilla Peeling

Hallo meine Lieben,
vor ein paar Tagen überkam es mich plötzlich. Ich hatte wieder Lust auf ein Körperpeeling. Nachdem meine hausgemachten Peelings aufgebraucht waren, wollte ich dringend Nachschub. Also stöberte ich online bei The Bodyshop. Aber wie ich eben so bin, konnte ich natürlich nicht warten, also habe ich mal nachgeschaut, was ich noch so in meiner Küche habe. 


Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich persönlich liebe Vanille! Wenn irgendwo Vanille draufsteht, dann könnt ihr euch sicher sein, dass ich zumindest überlege ob ich das Produkt kaufen soll. Was ist euer Lieblingsduft? Nun, was ich in meiner Küche fand war folgendes: Olivenöl, Sonnenblumenöl, brauner Zucker, (echter) Vanillezucker und Buttervanillearoma. Perfekt! 


Also schnell ein leeres Gefäß schnappen und los geht's! Ihr müsst einfach alle Zutaten mischen. Ich habe sehr wenig Olivenöl benutzt, damit das Peeling nicht so sehr danach riecht. Die Konsistenz sollte eher "trocken" als nass sein, also passt auf, dass ihr nicht zu viel der Ölmischung verwendet. Gebt sie am Besten nach und nach zu der Zuckermischung dazu. Wenn euch das Buttervanillearoma zu stark ist, könnt ihr es auch weglassen.

Bei diesen hausgemachten Peelings könnt ihr wirklich kreativ werden und experimentieren. Wenn ihr jetzt zum Beispiel lieber ein erfrischendes Peeling haben möchtet, könnt ihr auch anstatt Vanille, Zitronensaft verwenden. Das werde ich beim nächsten Mal ausprobieren. Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!



Kommentare:

  1. Danke für das tolle DIY! Ich bin auch der absolute Vanille-Fan! Liebst :)

    AntwortenLöschen
  2. liebe lary,

    huj, bei dir ist es ja schön!
    kein wunder, dass du bei copy paste love zu den nominierten gezählt hast...
    dein layout gefällt mir auch sehr gut und dein vanillerezept kommt auch auf meine todoliste...
    die fotos sind übrigens richtig richtig cool geworden!

    liebste grüße
    nancy

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)