Rezept: Grundteig für Cookies und Variationen ♥

Hallo liebe Leser,
Hattet ihr einen schönen Nikolaustag? Wir backen heute super einfache Cookies! Also ran an die Schürze und los! Dieses Grundrezept habe ich aus der LECKER und ich finde es wirklich toll. Euch sind hier praktisch keine Grenzen gesetzt. Habt ihr erst mal den Teig gemacht, was sehr schnell geht, könnt ihr eigentlich alles dazugeben was ihr mögt. Schokolade, Früchte, Nüsse oder Gewürze - ganz egal. Mein Favorit ist, passend zu Weihnachten, Banane mit Zimt! ♥ Aber ich will noch viel mehr ausprobieren. 


Was ihr für 18 Stk. braucht:

125 g weiche Butter
175 g Zucker
Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
Backpapier


  1. Heizt den Ofen auf 175°C Umluft vor und legt zwei Backbleche schon mal mit dem Backpapier aus.
  2. Butter, Zucker, eine Prise Salz und Vanillezucker werden nun verrührt. Dann rührt ihr das Ei unter.
  3. Mehl und Backpulver unter die Mischung rühren. Mit einem Esslöffel je neun Teighäufchen mit etwas Abstand auf die Bleche verteilen.
  4. Die Cookies im Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 10 min backen. Die Mitte soll noch weich sein. ich habe die Erfahrung gemacht das man sie spätestens nach 10 min rausholen sollte, sonst werden sie zu fest.
  5. Dann müsst ihr sie nur noch abkühlen lassen. Guten Appetit! 

Kommentare:

  1. So yummy! xo

    http://www.vipxo.co.uk

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, die werden morgen nachgemacht! Smarties!!!

    AntwortenLöschen
  3. Banane-Zimt! Hab ich ja noch nie gehört und klingt sooo gut! Werde ich auf jeden Fall mal austesten!
    Eine schöne Weihnachtszeit!
    Elisanoora
    http://elisanoora.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich nehme den mit den Smarties! :D

    AntwortenLöschen
  5. die mit Smarties sehen gemein lecker aus, bekomm ich einen?! :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Weiße Schokoladen-Cookies sind göttlich! :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)