Rezept: Shortbread ♥

Hallo meine Lieben,
frisch vom FSJ-Seminar zurück (es war der Hammer!), gibt es heute einen neuen Foodpost für euch. Das Rezept habe ich aus der LECKER Christmas. Es ist sehr einfach und geht schnell, deswegen konnte ich es spontan mit meinem Freund in die Tat umsetzen. Da er Engländer ist fand ich Shortbread sehr passend. Er fand es übrigens super lecker. Ihr könnt es einfach so genießen, oder mit Marmelade oder Nussnougatcreme (so wie wir). Shortbread wird in England zu Tee serviert und dazu passt es wirklich perfekt. 
Ich habe mir überlegt beim nächsten mal etwas Zimt unter den Teig zu mischen.




Zutaten:
250g kalte Butter
75g Zucker
200g Mehl
1 Ei
Backpapier

1. Butter in Stücke schneiden, Zucker, Mehl und Ei mit den Knethaken und dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 min kalt stellen.
2. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Einen Bogen Backpapier leicht bemehlen. Teig darauf 4-5 mm dünn ausrollen.
3. Im heißen Ofen 20-25 min backen. Herausnehmen und noch heiß in Streifen schneiden. Auf dem Blech komplett auskühlen lassen.




Kommentare:

  1. Kuhl, dein Freund ist Engländer. Seid ihr denn oft in England?

    AntwortenLöschen
  2. oooh meinst du die anna? ich glaube dann hat sie auch schonmal von dir erzählt :D ist ja echt ein witziger zufall! :D

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  3. Shortbread finde ich auch immer super lecker. Aber dein Freund lebt schon länger in Deutschland, oder? Jedenfalls - genial, dass du einen Engländer erwischt hast. Briten sind einfach klasse. :-D

    AntwortenLöschen
  4. Supertolle Fotos! Das muss einfach köstlich sein - ich meine, Butter und Zucker, da KANN nichts schiefgehen ;D

    AntwortenLöschen
  5. @Wiebke Also ich war leider noch nie da. Es ist aber schon in Planung ;)

    AntwortenLöschen
  6. @Jule Er lebt schon lange hier, und er ist klasse! ;)

    AntwortenLöschen
  7. yum!

    xo Jennifer

    http://seekingstyleblog.wordpress.com

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)