Rezept: Oreopops! ♥

Hallo meine Lieben,
wer kennt das nicht? Der Herbst hält langsam Einzug, es wird wieder gemütlicher. Ihr trinkt ein Glas warme Milch oder vielleicht einen Tee. Was jetzt noch fehlt sind ein paar leckere Kekse. Heute habe ich einen Vorschlag für euch, wie ihr eure Kekse mal ganz anders genießen könnt - nämlich am Stiel! Das ganze nennt sich Oreopops. Ihr könnte aber auch andere Kekse nehmen. Am besten eignen sich dafür Doppelkekse mit Cremefüllung. Dann braucht ihr nur noch Schokoglasur eurer Wahl (Ich empfehle keine Weiße, die wird nur sehr schwer flüssig.), Zuckerstreußel und Lollipopstiele (Meine sind von Xenos.). Und los geht's!


Verseht eure Kekse mit den Stielen. Lasst in der Zwischenzeit die Glasur im Wasserbad flüssig werden. Jetzt müsst ihr die Kekse am Stiel nur noch in die warme Glasur tauchen. Sollte mal ein Keks auseinander brechen, repariert ihr in einfach schnell indem ihr etwas Glasur dazwischen streicht, den Keks wieder zusammendrückt und ein paar Sekunden wartet.   



Die Glasurschicht sollte den ganzen Keks bedecken aber nicht zu dick sein. Wartet nun wieder ein paar Sekunden bevor ihr die Oreopops mit Zuckerstreußeln bestreut. So sinken sie nicht in der Glasur ein, sondern sitzen darauf. Dann steckt ihr eure Oreopops zum Abkühlen in ein Stück Steckmoos, das bekommt ihr günstig in jedem Blumenladen. 









Kommentare:

  1. oh darauf hätt ich jetzt Lust. Sehen umwerfend aus!

    AntwortenLöschen
  2. Süße Idee, super auch zum Verschenken,
    Oreos sind sowieso mega lecker ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey...du hast meine Idee geklaut! =D Die will ich demnächst auch machen..allerdings wird meine Glasur anders. =) (Ist im Übrigen eine tolle Idee Vanilleglasur zu benutzen)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Sieht absolut lecker aus Süße ! Yummy! Total coole Idee, das erfreut meine Kinderaugen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hm hmom hmom ... Sehn die yummy aus *-*
    Total süße Idee !! :3

    AntwortenLöschen
  6. Omg sind die toll! Ich hätte total Lust, das jetzt nachzubacken :D

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Rezept!
    Wie heißt die Schriftart die du auf dem einen Bild benutzt hast und wie hast du diesen Kreis mit der gestrichelten Linie gemacht? :) Lg, Laura

    http://act-like-summer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)