Auf der Suche nach dem heiligen Gral...

wurde ich mal wieder enttäuscht! Ich hatte euch hier ja berichtet, dass ich mir den Geleyeliner von MAC gekauft habe. Heute kommt also, nach einer relativ kurzen aber sehr frustrierenden Testphase meine Review. Wie immer ist zu bedenken, dass Reviews immer subjektiv zu betrachten sind. Heißt, was bei dem einen super funktioniert, kann bei dem anderen ein totaler Misserfolg sein! Erstmal ein paar Fakten:

Marke: MAC
Name: Fluidline Eye-Liner Gel
Farbe: Blacktrack
Inhalt: 3g
Preis: 19€
Bezugsquellen: MAC Onlineshop, Douglas, MAC Prostore



Nun zu meiner Review. Voller Vorfreude öffnete ich das elegant anmutende Tiegelchen und pinselte mir meinen Lidstrich aufs Auge. Die Konsistenz ist im Gegensatz z.B. zum Essence Geleyeliner fest. Was mir sofort negativ ins Auge fiel (haha) ist, dass man den Eyeliner eher auf das Lid tupfen muss. Denn wenn man mit dem Pinsel streicht, wischt man die Farbe wieder weg. Dementsprechend brauchte ich länger als sonst um meinen Lidstrich zu ziehen. Auch die Pigmentierung lies zu wünschen übrig, denn tiefschwarz ist etwas anderes. Und für zwei Schichten Eyeliner pro Auge habe ich Morgens nun wirklich keine Zeit.
Nun ja, nachdem ich dann einen halbwegs akzeptablen Lidstrich auf dem Augenlid hatte machte ich mich auf in die Welt um meinen potentiellen heiligen Gral der letzten Prüfung zu unterziehen. Enttäuscht musste ich nach dem ersten Blick in den Spiegel (ca. eine halbe Stunde später) feststellen, dass sich der Eyeliner in meiner Lidfalte ansammelte, das kam mir verdächtig bekannt vor. Mein Gemütszustand änderte sich von Vorfreude in Genervtheit. Im laufe des Tages wurde es immer schlimmer und unsere kurze Liaison endete damit, das ich um ca. 17 Uhr vor dem Spiegel stand und mir den Eyeliner mit Toilettenpapier und Wasser vom Augenlid rubbelte, da er sich über und unter mein Auge verteilt hatte. Ein nicht tragbares Ergebnis!
Ich bin sehr enttäuscht. Habe ich nicht langsam genug Frösche geküsst? Wann kommt endlich mein Prinz in strahlender, wasserabweisender, schwarzer Rüstung?

Sollte dieser Eyelinder der Prinz einer von euch sein, bin ich gerne bereit ihn für 17€ inkl. Versandkosten abzugeben! Schreibt mir einfach ein Kommentar, wobei gilt, wer zuerst kommt mahlt zuerst.
Ansonsten erde ich ihn in Kleiderkreisel setzen.


Kommentare:

  1. Huhuu Lary! Das ist ja ernüchternd... Hattest du zwischenzeitlich mal den Liquid Eyeliner von Alterra ausprobiert. Auf den schwöre ich ja und habe das gleiche Problemchen, wie du.

    Liebe Grüße und einen schönen Samstag!
    Anka

    P.S. hättest du vielleicht Lust noch kurzfristig bei der Blogger Beauty Box mitzumachen? http://ankas-geblubber.blogspot.com/search/label/Blogger%20Beauty%20Box Ich würde mich freuen :)

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe diese Probleme auch gehabt.. dann kam der perfekter Gel Eyeliner und zwar der von Essence aus der Sun Club LE in schwarz. Ich muss zugeben, er ist von der Konsistenz her nicht sehr fest, jedoch noch gut mit dem Pinsel aufzutragen und er ist WIRKLICH wasserfest! Ich habe nach einer Party, weil ich mein Abschminkzeugs vergessen hatte, mich nicht abeschminkt und trug diesen Eyeliner.. Er hat die ganze Nacht über gehalten! Morgens sah er noch genauso aus, als hätte ich ihn gerade erst aufgetragen & nicht nur das, anschließend unter die Dusche gesprungen, weil ich dachte er würde doch wohl mit Wasser abgehen.. falsch gedacht :D ich kam mit total schwarzen Augen aus der Dusche und ohne sonstige Creme hätte ich diesen Eyeliner nicht von meinen Augen bekommen. Habe drunter die Artdeco Lidschattenbase getragen. Er ist zwar nicht mehr im DM erhältlich, aber vielleicht wirst du ja noch im Kleiderkreisel fündig :) Viel Glück!

    Schau mal auf meinem Blog vorbei! :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freue mich über jedes nette Wort! Wenn du spezielle Fragen hast, dann frag mich einfach bei TWITTER oder per E-Mail: larytales-blog@web.de :)